Ideas. Innovation. Value.

News

09.10.2018

Vierter RIVA Sundowner im Bayerischen Yacht-Club in Starnberg am 9. November 2018

Einladung zum vierten Sundowner im Bayerischen Yacht-Club in Starnberg

30.10.2017

NEU IM TEAM: Uwe Fritsch

Uwe Fritsch hat seine Kernkompetenzen im Bereich Operationsmanagement, Projekt/Programmanagement...

30.10.2017

Die aktuellen Trends im Innovationsmanagement

Interview mit Frank Wätzig, GF Riva Partners

01.06.2017

Agil Managen

In unserem Flyer rund um das Thema Agiles Managen beschreiben wir Grundlagen, Beispiele für...

22.03.2017

Dritter RIVA Sundowner im Bayerischen Yacht-Club in Starnberg am 5. Mai 2017

Einladung zum dritten Sundowner im Bayerischen Yacht-Club in Starnberg

PRODUKT-/MARKTSTRATEGIE

Ziel des Strategieprojektes war, nach dem Einstieg eines Private-Equity-Investors eine Strategie für einen mittelständischen Automobilzulieferer festzulegen und langfristige Exit-Szenarien zu planen.

Ausgangssituation

  • Commercial Due-Diligence für einen Private-Equity-Investor, für den Erwerb eines Automobil-Zulieferers
  • Hohe Abhängigkeit von einem Hauptkunden
  • Starker Wettbewerb durch neue Marktteilnehmer
  • Historisch gewachsenes Produktportfolio

Zielsetzungen

  • Detaillierte Festlegung der zukünftigen Produkt/Markt-Positionierung
  • Ausplanung möglicher Exit-Strategien

Vorgehensweise

  • Verbesserung der Transparenz hinsichtlich der Erfolgsbeiträge der vorhandenen Produktgruppen
  • Analyse der Wettbewerbssituation, Bewertung der Wettbewerber
  • Segmentierung der Produktgruppen, Produktbereinigung
  • Erarbeitung der Strategischen Erfolgspositionen
  • Erarbeitung der benötigten Fähigkeiten
  • Erstellung strategischer Szenarien, Bewertung und Auswahl
  • Ableitung einer Rahmenentwicklungsplanung und detaillierte Ausplanung der benötigten Enwicklungsressourcen und -kompetenzen
  • Erstellung eines detaillierten Aktionsplans zur Umsetzung und Operationalisierung der Strategie

Ergebnisse

  • Abgestimmte und kommunizierte Produkt/Markt-Strategie
  • Definierte Zielkunden
  • Stringentes, zukunftsfähiges Produktportfolio
  • Zugeordnete Verantwortlichkeiten für die Umsetzung
  • Detaillierte Roadmap und Implementierungsplanung
  • Szenarien für strategische Partnerschaften als Exit-Situation
  • Langfristig: Aufbau einer Zulieferergruppe durch Wachstum und Zukauf, Umsatzerhöhung von 10 Mio. € auf 380 Mio. € innerhalb von 9 Jahren